Gemüsegarten – Team-Spanien

Ökologischer Gemüsegarten in der Schule

Themenbereich
Bildung für nachhaltige Entwicklung, Landwirtschaft

Projektbeschreibung
Der ökologische Gemüsegarten war mein CAS Projekt. Das CAS Projekt ist eine Kernkomponente vom internationalen Abitur meiner Schule und soll Bereiche der Kreativität, Aktion und Dienstleistung beinhalten. 

Die Idee war einen ökologischen Gemüsegarten in einem Kindergarten zu errichten. Die Kinder sollten dabei besonders die Betreuung des Gartens und die Ernte übernehmen. Außerdem wurden die Erträge an eine Gemeinschaftsküche gegeben. Dieses Konzept sollte besonders für die Kinder einige Fakten aufschlüsseln, wie …
Marc_Jugend_lernt- die Vorteile von ökologischer Nahrungsproduktion, z.B. keine Nutzung von Insektiziden und Herbiziden, die Umweltfreundlich und Gesundheitsschädigend sind.
– Bewusstsein und Akzeptant für den “natürlichen Rhythmus” zu schaffen, indem Saisonal geerntet wird.
– den ökologischen Fußabdruck unserer Lebensmittel , indem lokal angebaut und geerntet wird.
– Teamarbeit, die im Gemüsegarten gefordert wird.
– erkennen von sozialen Ungleichheiten in ihrer Umgebung.

 

Außerdem waren die Kinder sehr stolz ihre Ernte der Gemeinschaftsküche zu spenden!

ZielgruppeMarc_Gemeinschaftsküche

Kindergartenkinder der Aula Europaschule

Zeitraum

Das Projekt habe ich im Schuljahr 2012/13 realisiert.

Was ich gelernt habe

Durch das Projekt habe ich verstanden, warum es wichtig ist, Kindern zu erklären achtsam mit
der Umwelt umzugehen. Sie sind diejenigen, die die wichtigsten Entscheidungen in der Zukunft treffen werden. Während ich etwas einfaches getan habe, wie Gemüse nachhaltig anzubauen,
konnte ich helfen den Planeten etwas besser zu machen. Wenn jeder so etwas machen würde, wäre diese Welt ein besserer Platz für zukünftige Generationen.